Ein herzliches Willkommen auf unserer Kindergartenseite...

Sie haben Interesse und möchten uns kennen lernen, dann hoffen wir, Ihnen mit den nächsten Zeilen einen kleinen Überblick über unser gemütliches „Nest“ geben zu können.

Unsere Einrichtung:

Sie finden unser Haus im ländlichen Wachendorf an einem schönen Waldrand gelegen. Von außen groß anzusehen, hat schon mancher Gast beim Betreten der Einrichtung staunend bemerkt: „Das sieht aber von innen viel kleiner und gemütlich aus…“, obwohl unser Schwalbennest „Drei in Einem“ zu bieten hat. Neben Krippe und Hort finden Sie uns in der Mitte des Hauses, den Bereich Kindergarten für 3- 6jährige.
Unsere fünf Gruppen nennen sich "die Schmetterlinge", „die Hasen“, „die Bären“, „die Frösche“ und die „Spatzen“.
Intensivräume, sowie unsere Turnhalle werden gerne von unseren Kindern für Spiel und Beschäftigung aufgesucht.

Unser Team:

…besteht aus zwölf festen pädagogischen Fachkräften (Erzieherinnen/Gruppenleitung, Kinderpflegerinnen/pädagogische Zweitkräfte).


Wir Mitarbeiterinnen verstehen uns als bedeutsamer Teil der Einrichtung.


Als professionelle und kompetente Fachkräfte entwickeln wir gemeinsame Visionen für eine positive Weiterentwicklung unseres pädagogischen Auftrages in gemeinsamen Groß- und Gruppenteams und arbeiten und reflektieren immer wieder in Arbeitsgruppen verschiedene Themenfelder. 

 

....zwischendurch sind wir dann auch mal einfach "nur" Kolleginnen und Kollegen, leben Teampflege in der Einrichtung, aber auch außerhalb und treffen uns an gemeinsamen Abenden, fahren miteinander weg, gehen miteinander wandern oder machen andere Dinge,

die unser Teamleben fördern. VORSICHT: Wir lachen gerne....

Als Ausbildungsbetrieb freuen wir uns immer wieder, Praktikanten der Fachakademie für Sozialpädagogik und Kinderpflegerinnenschule auszubilden.


Auch Schnupperpraktikanten unterstützen uns „dann und wann“, um unseren Beruf kennen zu lernen.


Fünf Gruppen, viele Kinder, viel Wäsche, Geschirr und „andere Kleinigkeiten“, die in einem „Haushalt“ anfallen. Daher freuen wir uns, eine Hauswirtschaftskraft und drei Reinigungskräfte zu unserem Personal zählen zu dürfen.

Unser konzeptionelles Arbeiten im Kurzüberblick

„Im Mittelpunkt – IHR KIND“

 

"Die Kinder in ihrem inneren Kern zu erkennnen und anzunehmen, ist das Wichtigste in unserer Arbeit"..

 

Dieser Spruch, einem Kalender der Tabaluga Kinderstiftung entnommen, beschreibt sehr einfühlsam unsere "innere Motivation" für unser tägliches Miteinander mit unseren Kindern.

Wir legen viel Wert darauf, dass Ihr Kind eine glückliche, geborgene Zeit bei uns verleben darf, in der es sich wohl und angenommen fühlt.

 

Als wichtigstes Ziel unserer Arbeit liegt unser Hauptaugenmerk auf einer guten Bindung zum Kind . Es soll Raum sein, um eine gute und intensive Bindung zwischen Betreuungspersonal und Kindern zu ermöglichen, damit eine wertschätzende und achtsame Erziehung mit dem Blick auf die Stärken unserer Kinder stattfinden kann.

Unser Blick soll auch bei vielen Kindern immer wieder beim einzelnen Kind verweilen, um wahrnehmen zu können, was unsere Kinder brauchen, was sie für Ideen haben, was sie interessiert und was sie tun möchten. Zeit haben, um mit dem Kind zu sprechen, zu hören und da zu sein... 

Wir sehen uns nicht als Aktions- und Programmkita, uns Erzieher als ständige Angebotspädagogen,  sondern möchten unseren Tagesablauf im Zusammenspiel mit unseren Kindern gestalten, um hier viel Raum für die tolle Schöpferkraft der Kinder zu bieten.

 

Ganz wichtiger Baustein ist hier das Freispiel unsrer Kinder,

in dem das Kinder sich spielerisch die Welt Stück für Stück erschließt.

 

Für uns als Betreuer bedeutet dies, Beobachter, Begleiter und Mitspieler zu sein, zu unterstützen, mit zu entwickeln und die sich ergebenden Ideen aufzugreifen, um diese mit den Kindern umzusetzen.


Ganzheitliche Erziehung, Gemeinschaft, Zuwendung, Sozialerziehung, Werte und Normen, Partizipation (Mitbeteiligungsrecht unserer Kinder), sowie emotionale Bildung bilden den weiteren Rahmen für unsere Arbeit.

 


Weitere Schwerpunkte unseres pädagogischen Wirkens:

• Sprachförderung
• Umweltbildung und Naturverständnis
• Bewegungserziehung, Bewegung im Alltag, Bewegungsbaustelle, Garten- und Waldzeit
• Mathematisches Arbeiten und Experimente
• Musikalische Erziehung
• Kreativitätserziehung
• Gesundheitliche Bildung
• Religiöse und ethische Bildung
• Kleingruppenarbeit
• Projekte
• Öffentlichkeitsarbeit
• Feste und Feiern

Unser Tagesablauf

Unser Kindergarten öffnet um 7 Uhr. Die Kinder treffen sich bis 8.00 Uhr in einer Sammelgruppe.

Um 8.00 Uhr werden die Kinder von ihren Betreuerinnen abgeholt.
Die pädagogische Kernzeit in der Gruppe beginnt um 8.15 Uhr und endet um 12.15 Uhr.

Morgenkreis, Freispiel, Spiel- und Bastelaktivitäten, Singen, Bilderbücher anschauen, miteinander reden, lachen, Angebote, Zähne putzen, Geburtstage feiern, Kochen, andere Gruppen besuchen, Bewegungsbaustelle, Yoga und Turnen, Gartenzeit, all dieses und noch viel, viel…………. mehr beschäftigt uns in dieser Zeit.

Zwischen 12.15 Uhr und 12.30 Uhr werden die ersten Kinder abgeholt, dann wünschen wir uns bis 13.30 Uhr keine „Störung“ mehr, denn auch im Kindergarten will ein Mittagessen (wird geliefert) in Ruhe genossen werden.

Von 13.15 Uhr bis 14.30 Uhr ziehen sich alle kleinen Kinder zu einem „Schläfchen“ auf gemütliche Schlafmatten zurück. Hier hat jedes Kind sein eigenes Bett.

Ab 13.30 Uhr dürfen Sie Ihr Kind (außer Schlafkinder) durchgehend abholen.
Am Nachmittag soll Zeit für Spielen und kleinere Angebote (je nach Lust und Aufnahmefähigkeit der Kinder) sein. Auch Ruhe und Entspannung haben einen besonderen Platz am Nachmittag und werden von unseren Kindern sehr genossen.
Weniger Kinder in der Gruppe bedeutet für die Nachmittagskinder mehr Platz zum Spielen, also mehr „Raum um sich auch mal ausbreiten zu können“…
Große Kinder dürfen nach Voranmeldung einmal in der Woche einen Englischkurs besuchen. Eine ehemalige Schwalbennestmutter, aus England stammend, gestaltet diesen Kurs seit mehreren Jahren, der alljährlich mit einer lustigen Vorführung endet. Die Kosten werden hier direkt mit der Lehrerin abgerechnet.

Einmal in der Woche wird durch eine ausgebildete Kinderyogalehrerin, eine Erzieherin unseres Teams, gruppenübergreifend eine Kinderyogastunde angeboten, an der wechselnd Kinder teilnehmen. 

Von 15.15 Uhr bis zum Ende unseres Kindergartentages um 16.30 Uhr finden Sie unsere Kinder in der Sammelspätdienstgruppe, wo der Tag „Kind für Kind weniger" leise ausklingt…

Mit wem arbeiten wir zusammen

Unsere Arbeit wird immer wieder von einem Dialog „mit Außen“ geprägt.
Wir arbeiten intensiv mit der Grundschule Egersdorf, Ergotherapeuten, Logopäden und der Frühförderung Oberasbach zusammen.
Aber auch mit den ortsansässigen Pfarreien und besonders unserem Kärwaverein Wachendorf pflegen wir einen guten, herzlichen Austausch.

Unser Elternbeirat

Jedes Jahr wird bei uns ein Elternbeiratsgremium gewählt, welches aus 5 gewählten Elternvertretern und 5 Stellvertretern besteht.
Mitgearbeitet und darüber freuen wir uns sehr, haben meist aber alle EB-Mitglieder in den Sitzungen, an Aktionen und Veranstaltungen, denn viele Dinge, die es zu leisten gilt, haben nicht immer etwas mit Abstimmung und Handzeichen zu tun.
Unser Elternbeirat hat uns in den letzten Jahren immer sehr engagiert und motiviert unterstützt.
Ob beim Sommerfest, oder am Laternenzug, bei Kürbissuppenessen und handwerklichen Tätigkeiten, unsere Elternbeiräte waren bei vielen Aktionen gerne dabei. Immer wieder setzten sich unsere Eltern auch für eigene Projekte ein, wie bestimmte Referentenelternabende und andere Dinge, die Eltern und Kind interessieren.
Stets prägen lebhafte Diskussionen eine Elternbeiratssitzung und zwischendurch wird sich auch mal privat getroffen, um gemütlich beisammen zu sitzen….
Kurz und knapp, wir freuen uns immer wieder über eine gute vernetzende Arbeit zwischen Eltern und unserem Team.

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 7.00 Uhr - 16.30 Uhr
Freitag von 7.00 Uhr – 15.30 Uhr
Diese Zeiten werden jedes Jahr in der Elternumfrage bedarfsmäßig abgefragt.

 und bei Bedarf angepasst.

Sie möchten Ihr Kind bei uns anmelden

Sie sind nun neugierig geworden und möchten unsere Einrichtung persönlich kennen lernen.

Dann machen Sie gerne einen Termin, ob telefonisch, oder per Mail für eine Besichtigung unserer Räumlichkeiten aus.
Sie erhalten bei uns persönlich ein Voranmeldeformular. Dieses können Sie sich gerne auch per Mail, oder per Post zusenden lassen, wenn Sie keine Mailmöglichkeit haben.
Ihr Kind wird in die Anmeldewarteliste aufgenommen. Eine Aufnahme erfolgt in der Regel zum Beginn des Kindergartenjahres. Die Platzvergabe für ein Kitajahr erfolgt Ende Februar/ Anfang März.
Bleiben Plätze frei, kann eine Aufnahme auch unter dem Jahr erfolgen.

…letzter Schritt, um mit uns in Kontakt zu kommen…

Kommunale Kindertagesstätte Schwalbennest
Leitung des Hauses: Frau Rohm

Stellvertretung Leiterin: Frau Lang

Schwalbenstrasse 15
90556 Cadolzburg

Telefon: 09103/8440

mail: schwalbennest@markt-cadolzburg.de

…hier endet unser kleiner sprachlicher Rundgang durch unseren Kindergartenbereich…
Wir freuen uns, Sie und Ihr Kind vielleicht demnächst bei uns begrüßen zu dürfen.

Herzlichst Ihr Schwalbenteam

Hier finden Sie uns

KiTa Schwalbennest
Schwalbenstr. 15
90556 Cadolzburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 09103 8440 +49 09103 8440

oder per E-Mail

schwalbennest@markt-cadolzburg.de